Vom fauchenden Fafnir zum Fahrzeug der Zukunft – Aachen und das Auto – Ausstellungsgestaltung & Szenografie. Das Centre Charlemagne ist das neue Stadtmuseum in Aachen. Seine regelmäßigen Wechselausstellungen auf einer ca. 200m2 großen Ausstellungsfläche gestaltet wesentlich. mit wechselnden szenografischen Konzepten. Von der Ausstellungsarchitektur über die Lichtkonzeption bis hin zu multimedialen Inhalten und Filmen, Ausstellungsgrafiken und der Konzeption museumsdidaktischer und partizipativer Inhalte, betreut wesentlich das Gesamtprojekt und begleitet dessen bauliche Umsetzung bis ins kleinste Detail. Auch die Produktion der Grafiken und natürlich die Konzeption und Umsetzung der begleitende Ausstellungsmedien, wie Einladungen, Kataloge und Plakate wird passend zum jeweiligen Architekturkonzept umgesetzt. Die Ausstellung „Vom fauchenden Fafnir zum Fahrzeug der Zukunft – Aachen und das Auto“ zeigt das Automobil als wichtigen Faktor der Stadtgeschichte der letzten 120 Jahre. Rund um historische Aachener Fahrzeuge der Marke Fafnir illustrieren alte Firmenunterlagen, Werbematerialien und Fotos die aufregende Anfangszeit der automobilen Gesellschaft. Anhand von Modellen und medialen Inhalten wird gezeigt, wie sich die Ingenieure das Auto und die Mobilität der Zukunft vorstellen.

Geschichte der Mobilität, Auto, Museum, Ausstellung, Ausstellungsgestaltung, Szenografie, wesentlich. visuelle kommunikation, Stadtmuseum, Centre Charlemagne, Aachen
wesentlich, visuelle kommunikation, aachen, auto, museum, stadtmusem, centre Charlemagne
wesentlich, visuelle kommunikation, aachen, auto, museum, stadtmusem, centre Charlemagne